Die Bewerbung

Die attraktive Lage des Gründungsviertels in der Lü-becker Altstadt und ein breit gefächertes Angebot mit Grundstücken unterschiedlicher Größe und Bebaubarkeit stoßen auf ein großes Interesse von Bauwilligen. Zur Wahrung eines transparenten Bewerbungsverfahrens werden die eingegangenen Bewerbungen anhand von Vergabekriterien bewertet, die von der Lübecker Bürgerschaft beschlossen worden sind.

Jede/r BewerberIn kann sich auf maximal drei Grundstücke bewerben und muss diese zwingend priorisieren. Die Bewerbung ist schriftlich (per Post) mit dem beigefügten bzw. dem im Internet, unter www.gruendungsviertel.de/downloads, abrufbaren Bewerbungsbogen zu erklären. Für die Anerkennung der Punkte sind der Bewerbung, soweit zutreffend, folgende Nachweise beizufügen.

 

Grundstücke für Einfamilienhäuser
  • Vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen mit Datum und Unterschrift
  • Nachweise (Anzahl und Alter der Kinder durch Kopie Geburtsurkunde bzw. Schwangerschaftsnachweis durch Kopie Mutterpass)
  • Nachweis Finanzierungskonzept
Grundstücke für Baugemeinschaften

Eine Baugemeinschaft muss aus mindestens drei BauherrInnen bestehen und sich zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits konstituiert und eine/n ArchitektIn oder BaubetreuerIn als ProjektleiterIn ernannt haben.

  • Vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen mit Datum und Unterschrift
  • Beschreibung des geplanten Nutzungskonzeptes
  • Finanzierungskonzept
  • Aktueller und vollständiger Handelsregisterauszug
    (Juristische Personen)
  • Nachweis der Baubetreuung
Grundstücke für Mehrfamilienhäuser
  • Vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen mit Datum und Unterschrift
  • Beschreibung des geplanten Nutzungskonzeptes
  • Finanzierungskonzept
  • Aktueller und vollständiger Handelsregisterauszug
    (Juristische Personen)
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …