Der Lübecker Weg ­zur Qualitätssicherung

Die Entwicklung des Gründungsviertels in der Pufferzone der Welterbestätte Lübecker Altstadt ist eine große Herausforderung für die Stadt und für die zukünftigen Eigentümer und Eigentümerinnen. Deshalb bedarf es einer intensiven Auseinandersetzung mit diesem bedeutsamen Standort und einer sorgfältigen Konkretisierung der Planung.

Zur Sicherstellung einer hohen städtebaulichen und architektonischen Qualität gab es umfangreiche Beteiligungsverfahren. Der Lübecker Gestaltungs- und Welterbebeirat wurde kontinuierlich in die Planungsüberlegungen eingebunden. Das ArchitekturForumLübeck e.V. hat die Diskussion mit Erfahrungsberichten über ähnliche Projekte in anderen Städten bereichert. Von der Verwaltung wurde unter Berücksichtigung der Beteiligungen ein städtebauliches Konzept als Rahmenplan erarbeitet, das in zahlreichen Arbeitssitzungen mit Gestaltungs- und Welterbebeirat, Expertengremium und Politik diskutiert, modifiziert und konkretisiert wurde.

Der europaweit ausgeschriebener Ideenwettbewerb zur Fassadengestaltung sowie ein Realisierungswettbewerb für das Grundstück an der Einhäuschen Querstraße sollen eine qualitätvolle Architektur gewährleisten.

Der Gestaltungsleitfaden soll denen, die mit dem Planen und Bauen im Gründungsviertel befasst sein werden, helfen, den Ort und das gemeinsame Ziel zu verstehen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und so ihren Beitrag zum Gelingen dieses großen und engagierten Projektes beizutragen.

 

 

 

 

 

 

 

Realisierungswettbewerb "Einhäuschen Querstraße"

Das Wettbewerbsgrundstück an der Einhäuschen Querstraße bildet den westlichen Abschluss der beiden Baublöcke im Gründungsviertel und ist das einzige Baugrundstück, das mit einer größeren Wohnanlage bebaut werden kann.

Weiterlesen …

Ideenwettbewerbe zur Fassadengestaltung

Über 130 Architekturbüros haben sich mit ihren Entwürfen für drei unterschiedliche Musterhäuser an dem Anfang 2015 ausgelobten Wettbewerb zur Fassadengestaltung im Gründungsviertel beteiligt.

Weiterlesen …

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …